Ratgeber / Blog

Ein Mann, der recht zu wirken denkt,
muss auf das beste Werkzeug halten. J.W. von Goethe

“Bankgespräch mit Kunden” Tagebuch

5. Juli 2013 | Ina Hertel

"Mehr Schein als sein" Heute war ich bei einer Bankverhandlung von Kunden dabei. Der Termin sollte im Unternehmen statt finden, was die Unternehmer im Vorfeld optimistisch stimmte.

Die Thematik war klar, wir konnten sofort zum Punkt kommen. Nach wenigen Minuten wurde deutlich, dass die Bank den Sachverhalt lediglich aus den Unterlagen beurteilte und wenig vorbereitet in Bezug auf die komplexe Situation war. Schnell wurde meinen Kunden klar, dass kein wirkliches Interesse der Bank besteht. Das wäre auch kein Problem gewesen, wenn dies vorher klar kommuniziert worden wäre. Die Unternehmer fühlten sich Ihrer Zeit beraubt und die Bank positionierte sich so, dass man ja persönlich miteinander spricht und Kundenservice groß schreibt. Wie unterschiedlich doch die Sichtweisen sind. Der große Unterschied Glücklicherweise gibt es auch Banken, wo Geschäftskunden- Berater sich wirklich für Unternehmer einsetzen. Ich habe mehrfach genau das Gegenteil erlebt. Selbst in Situationen, wo Unternehmer wirtschaftlich weitaus schlechter da standen, als im oben genanten Beispiel, bestand ein Interesse. Diese Chance half dem Unternehmer sein Geschäft zu stabilisieren und zu expandieren. Die Bank hat hat hier wirklich aktiv geholfen und stand mit dem Unternehmer stets in guter Kommunikation.

Zurück